Durch Bauarbeiten kommt das alte Ostertor zum Vorschein

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Funde am Ostertor: Jörg Korth vom Lippischen Landesmuseum (links) und Andreas Schewe, studentischer Helfer von der Ruhr-Universität Bochum, bei den Grabungen. Das Gewölbe im Hintergrund stammt wahrscheinlich aus dem 16./17. Jahrhundert. - © Carolin Brokmann-Förster
Funde am Ostertor: Jörg Korth vom Lippischen Landesmuseum (links) und Andreas Schewe, studentischer Helfer von der Ruhr-Universität Bochum, bei den Grabungen. Das Gewölbe im Hintergrund stammt wahrscheinlich aus dem 16./17. Jahrhundert. (© Carolin Brokmann-Förster)

Im Zuge der Bauarbeiten legen Archäologen der Bodendenkmalpflege alte Mauern und Gewölbe aus dem 13. bis 17. Jahrhundert frei.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!