Lemgoer fährt betrunken gegen Gartenzaun

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Blaulicht (© Symbolbild: Pixabay)

Lemgo. Am späten Mittwochabend hat sich im Entruper Weg ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein junger Mann gegen einen Gartenzaun fuhr und diesen stark beschädigte. 

Der 23-Jährige aus Lemgo fuhr laut Polizei gegen 22 Uhr mit seinem Renault auf dem Entruper Weg und beabsichtigte nach rechts in die Straße Slavertrift abzubiegen. "Da der Mann stark alkoholisiert war, verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr links über den Bordstein und anschließend durch den Gartenzaun eines Anwohners, bevor er auf der Wiese vor dem Haus zum Stehen kam", heißt es im Polizeibericht. 

Von dort rangierte der 23-Jährige seinen stark beschädigten Renault auf die Hofeinfahrt des Hauses, wo er schlussendlich anhielt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. 

Dem Lemgoer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare