Auto überschlägt sich in Lemgo-Lieme: Insassen müssen aus Wrack geschnitten werden

veröffentlicht

  • 0
In Lemgo-Lieme hat sich am Dienstag ein Auto überschlagen. - © Feuerwehr Lemgo
In Lemgo-Lieme hat sich am Dienstag ein Auto überschlagen. (© Feuerwehr Lemgo)

Lemgo. In Lemgo-Lieme hat es am Dienstag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei überschlug sich ein Ford Fiesta. 

Ein 84-jähriger Mann aus Lemgo fuhr mit seinem Ford auf der Straße Hangstein. Gegen 11.55 Uhr prallte der Ford aus bislang nicht geklärter Ursache gegen einen am Straßenrand geparkten Opel. Der Ford überschlug sich anschließend und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Sowohl der Fahrer als auch seine 80-jährige Ehefrau, die mit in dem Wagen saß, wurden schwer verletzt. Da sie in dem Ford eingeklemmt wurden, konnten sie erst nach der Befreiung durch die Feuerwehr in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Ein Abschleppdienst kümmert sich um das verunfallte Fahrzeug. - © Freitag-TV
Ein Abschleppdienst kümmert sich um das verunfallte Fahrzeug. (© Freitag-TV)

Die beiden Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Zeugen, die Hinweise auf die Unfallursache geben können werden gebeten, sich unter 05231-6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare