Fritteuse brennt in Liemer Imbiss

Nadine Uphoff

  • 0
Die Feuerwehr Lemgo ist am Montag zu einem Brand nach Lieme ausgerückt. - © Freitag TV
Die Feuerwehr Lemgo ist am Montag zu einem Brand nach Lieme ausgerückt. (© Freitag TV)

Lemgo-Lieme. Die Feuerwehr Lemgo ist am Montagmittag zu einem Brand ins Industriegebiet Lieme ausgerückt. Dort stand dem Bericht der Feuerwehr zufolge die Fritteuse eines Imbisses in Flammen. Verletzt wurde laut Auskunft von Feuerwehrsprecher Stephan Helms niemand.

Der Alarm ging gegen 11.47 Uhr bei den Kameraden ein. "Da dem Imbisspersonal offenbar keine geeigneten Löschmittel zur Verfügung standen, konnten die Mitarbeiter das Feuer nicht selbst löschen", heißt es.

Feuer greift von Fritteuse auf Imbiss über

Beim Eintreffen der ersten Kameraden von der Löschgruppe Lieme hatte sich das Feuer bereits auf den Imbisswagen ausgebreitet. Außerdem waren der Löschzug Lemgo, eine Drehleiter und die Tagesalarmunterstützung der Firma Brasseler im Einsatz.

Die Flammen schlagen aus der Fritteuse des Imbisses. - © Feuerwehr Lemgo
Die Flammen schlagen aus der Fritteuse des Imbisses. (© Feuerwehr Lemgo)

Die Kameraden löschten den Fettbrand in der Fritteuse mit einem CO2-Feuerlöscher, um eine Fettexplosion zu vermeiden. Durch das Feuer und die Brandgase wurde der Imbisswagen stark beschädigt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare