Polo landet nach Unfall auf der Loßbrucher Straße im Graben

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei wurde zu einem Verkehrsunfall auf der Loßbrucher Straße gerufen. - © Freitag TV
Die Polizei wurde zu einem Verkehrsunfall auf der Loßbrucher Straße gerufen. (© Freitag TV)

Lemgo. Insgesamt vier Fahrzeuginsassen sind bei einem Verkehrsunfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Loßbrucher Straße verletzt worden. Gegen Mitternacht befuhr laut Polizeimeldung ein 22-Jähriger aus Blomberg mit seinem VW Polo die Loßbrucher Straße von Wahmbeckerheide aus in Richtung Loßbruch. Mit in dem Fahrzeug befanden sich zwei Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren aus Lage sowie ein 24-jähriger Mann aus Geseke.

Beim Durchfahren einer Linkskurve kam der Pkw vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und driftete in den Straßengraben. Dort prallte er gegen einen hölzernen Strommasten, der daraufhin abbrach. Alle vier Insassen erlitten Verletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde im Frontbereich stark beschädigt und abgeschleppt. Die Stadtwerke Lemgo sicherten den defekten Strommasten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare