Von Brücke aus beworfen: Auto auf der B66 von Stein getroffen

veröffentlicht

  • 0
Der Autofahrer war auf der B66 Richtung Leopoldshöhe unterwegs, als ein Stein von einer Brücke geworfen wurde und die Frontscheibe des Fahrzeugs traf. - © Thomas Dohna
Der Autofahrer war auf der B66 Richtung Leopoldshöhe unterwegs, als ein Stein von einer Brücke geworfen wurde und die Frontscheibe des Fahrzeugs traf. (© Thomas Dohna)

Bielefeld/Leopoldshöhe. Ein Auto ist auf der B66 bei Leopoldshöhe von einem Stein getroffen worden. Laut Polizeimitteilung flog das Wurfgeschoss von einer Brücke aus auf die Fahrbahn. In dem Fahrzeug befanden sich vier Personen, verletzt wurde nieimand.

Der Vorfall ereignete sich am späten Donnerstagabend. Um 21.35 Uhr war ein 56-jähriger Bielefelder in einem VW Golf in Richtung Leopoldshöhe unterwegs. Mit ihm saßen seine drei Mitfahrerinnen im Pkw. Wie die Polizei mitteilt, entdeckt der Autofahrer auf der Brücke Bollstraße eine Gruppe von vier bis fünf Jugendlichen, die Steine von der Brücke geworfen haben sollen.

Da auf dem linken Fahrstreifen ein anderer Wagen fuhr, konnte der Golf-Fahrer nicht ausweichen. Er bremste stark ab, sein Fahrzeug wurde aber dennoch von einem Stein getroffen. An der Windschutzscheibe entstand eine etwa im Durchmesser 16 Zentimeter große Beschädigung. Den Schaden schätzten Polizeibeamte auf 700 Euro. Streifenwagen fahndeten im Anschluss an die Tat im Umfeld der Bollstraße. Sie trafen die tatverdächtigen Jugendlichen nicht mehr an.

Die unbekannten Täter sollen Kinder oder Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren sein. Sie hatten schwarze Haare, die meisten trugen Shorts. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und hofft, dass sich auch der unbekannte Autofahrer meldet, der zum Tatzeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen neben dem Golf fuhr. Hinweise nimmt die Polizei unter 0521-5450 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!