Polizei sucht Kastenwagenfahrer nach tödlichem Unfall in Leopoldsöhe

veröffentlicht

  • 0
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. - © Symbolbild: Pixabay
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. (© Symbolbild: Pixabay)

Leopoldshöhe. Tragisch endete am Dienstagnachmittag das Überholmanöver eines 58-jährigen Motorradfahrers aus Schloß Holte-Stukenbrock auf der Schötmarschen Straße. Die Polizei sucht nun nach einem Zeugen, der mit einem weißen Kastenwagen unterwegs war.

Gegen 16.45 Uhr befuhren laut Polizeimeldung mehrere Autos hintereinander die Straße in Richtung der Oerlinghauser Straße. Kurz hinter der Kreuzung zur Schackenburger Straße überholte der 58-Jährige diese Kolonne mit seiner Ducati. Dass der 53-jährige Fahrer eines Skodas bereits zum Linksabbiegen auf ein angrenzendes Grundstück angesetzt hatte, erkannte der 58-Jährige zu spät. Er prallte mit seiner Ducati auf das Heck des Skodas.

Unfallzeugen kümmerten sich umgehend um den verunfallten Zweiradfahrer, schreibt die Polizei weiter. Das Leben des Mannes konnte jedoch nicht mehr gerettet werden. Der 53-jährige Fahrer des Skodas erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gefahren. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Der Bereich der Unfallstelle musste bis zirka 18.30 Uhr gesperrt werden. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Ersthelfer am Unfallort. Kurz vor dem Unfall ließ der linksabbiegende Fahrer des Skodas noch Gegenverkehr (Verkehr in Richtung Leopoldshöhe) passieren.

Aufgrund von Zeugenaussagen bitten die Ermittler des Verkehrskommissariats einen weiteren wichtigen Zeugen sich zu melden. Hierbei handelt es sich um den Fahrer eines weißen Kastenwagens. Dieser befand sich zur Unfallzeit vermutlich unmittelbar hinter dem am Verkehrsunfall beteiligten Skoda. Der Wagen hat einen geschlossen Kastenaufbau und verfügt auf der Seite über eine farbige Aufschrift. Der Fahrer oder Personen, die Hinweise zur Identität auf diesen geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 05222-98180.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare