Lemgoer übersieht Pkw von Lügderin: 27.000 Euro Schaden bei Unfall in Bad Pyrmont

veröffentlicht

  • 0
An den beteiligten Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 27.000 Euro. - © Polizei
An den beteiligten Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 27.000 Euro. (© Polizei)

Bad Pyrmont/Lemgo/Lügde. Eine Frau aus Lügde und ein Lemgoer sind bei einem Unfall in Bad Pyrmont mit ihren Autos zusammengestoßen. Während die beteiligten Personen unverletzt blieben, entstand an den fast neuen Fahrzeugen ein Sachschaden von etwa 27.000 Euro.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr. Ein 22-Jähriger aus Lemgo wollte mit seinem Seat Ibiza von Lügde kommend nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Toyota Yaris einer 21-jährigen Frau aus Lügde, die die Straße in Richtung Lügde befuhr.

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen und wurden erheblich beschädigt. "Erstaunlicherweise gaben beide Unfallbeteiligten an, nicht verletzt zu sein", heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!