Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer stürzt nach Bremsmanöver

veröffentlicht

  • 0
Symbolbild. - © Pixabay
Symbolbild. (© Pixabay)

Lügde. Im Kreisverkehr Höxterstraße/Eschenbrucher Straße/Zufahrt Emmerauentunnel ist es beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen. Der Kradfahrer stürzte jedoch nach einem Bremsmanöver und verletzte sich leicht.

Wie die Polizei mitteilt, kam es bereits am Donnerstag, 27. Juni, zu dem Vorfall. Um 15.20 Uhr fuhr demnach eine 37-jährige Dörentruperin mit ihrem schwarzen VW vom Tunnel kommend in den Kreisverkehr. Dabei kollidierte sie fast mit einem Motorradfahrer, der im Kreisverkehr fuhr. Durch abruptes Bremsen konnten die beiden einen Zusammenstoß ihrer Fahrzeuge verhindern. Der 48-jährige Blomberger stürzte jedoch mit seiner Harley-Davidson und verletzte sich leicht. Der Sachschaden liegt bei rund 1200 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, mögen sich beim Verkehrskommissariat in Detmold unter 05231-6090 melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!