Feuerwehr löscht am Freitagnachmittag in Lügde einen Küchenbrand

veröffentlicht

  • 0

Lügde. Der Löschzug Lügde und die Löschgruppe Elbrinxen wurden am Freitagnachmittag gegen 15.43 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Mittlere Straße gerufen. Wie die Feuerwehr mitteilt, war aus noch ungeklärter Ursache ein Brand in einer Küche eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten bereits alle Bewohner das Mehrfamilienhaus verlassen.

Ein Trupp erkundete unter Atemschutz die betroffene Wohnung und löschte den Brand im Küchenbereich schnell ab. Danach wurde der Brandschutt nach draußen gebracht und die Küche durch die Einsatzkräfte mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Mit einem Überdrucklüfter bliesen die Feuerwehrleute den Rauch aus dem Gebäude. Da sich zum Zeitpunkt des Brandes noch Tiere im Haus befanden, wurden diese in einen rauchfreien Bereich im Gebäude untergebracht und nach Einsatzende an den Eigentümer übergeben. Neben dem Löschzug Lügde waren die Polizei und der Rettungsdienst an der Einsatzstelle tätig. Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!