Auto kippt am frühen Sonntagmorgen in der Mittleren Straße in Lügde um

Dieter Asbrock

  • 0
Verkehrsunfall Mittlere Straße - © Feuerwehr Lügde
Verkehrsunfall Mittlere Straße (© Feuerwehr Lügde)

Lügde. Der Löschzug Lügde ist am frühen Sonntagmorgen um 5.46 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Mittlere Straße gerufen worden. Aus ungeklärter Ursache war ein Auto auf die Seite gekippt. An der Einsatzstelle stellte sich laut Pressebericht heraus, dass zum Glück keine Person mehr im Auto eingeklemmt war.

Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf, heißt es weiter. Da ein Baum in der Mittleren Straße in Mitleidenschaft gezogen wurde und daraus eine Gefahrenquelle für den Verkehr bestand, mussten die Einsatzkräfte den Baum absägen. Ein Mensch wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst des Kreises Lippe war auch die Polizei an der Unfallstelle im Einsatz.

Verkehrsunfall Mittlere Straße - © Feuerwehr Lügde

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!