Auto von der Höxterstraße abgekommen

veröffentlicht

  • 0
- © Feuerwehr Lügde
Unfall (© Feuerwehr Lügde)

Lügde. Auf der Höxterstraße in Lügde ist am Mittwochmorgen eine Autofahrerin von der Straße abgekommen. Laut Polizei war die 24-Jährige mit ihrem Fahrzeug gegen 7.40 Uhr auf der Straße unterwegs, als sie kurz vor dem Ortseingang Elbrinxen in einen Straßengraben steuerte.

Die Lügderin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Warum sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, ist bislang noch unklar. Das Fahrzeug verlor Betriebsstoffe, weshalb auch die Feuerwehr Lügde zur Einsatzstelle ausrückte.

Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, klemmten die Batterie des Fahrzeuges ab, stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Nach der Bergung des Autos wurde die Fahrbahn gereinigt. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 5200 Euro. 

Die Höxterstraße musste für rund 30 Minuten gesperrt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare