Fahrradunfall: Junge flüchtet nach Zusammenstoß mit Seniorin

veröffentlicht

  • 0
Ein Zwölfjähriger flieht vom Unfallort, nachdem er eine 77-jährige Frau mit seinem Fahrrad angefahren hat. - © Symbolbild: Pixabay
Ein Zwölfjähriger flieht vom Unfallort, nachdem er eine 77-jährige Frau mit seinem Fahrrad angefahren hat. (© Symbolbild: Pixabay)

Oerlinghausen. Ein Zwölfjähriger ist am Dienstagnachmittag vom Unfallort geflohen, nachdem er mit seinem Fahrrad eine 77-jährige Fußgängerin in der Henri-Dunant-Straße angefahren hatte. Gegen 13.45 Uhr stieß der Junge mit der Frau zusammen, die zu Fall kam und sich beim Sturz verletzte.

Nach einem kurzen Austausch habe der Junge sein Fahrrad genommen und sei weggefahren, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Ein Jugendlicher bemerkte den Vorfall und half der Dame, die mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zufällig kannte der Zeuge den flüchtenden Radfahrer, sodass die Beamten ihn kurze Zeit später zuhause aufsuchen konnten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare