Coronavirus-Tests: Ärzte im Kreis Gütersloh sauer auf Bundesgesundheitsminister

Irja Most

  • 0
Nur bei Fällen, bei denen ein begründeter Verdacht auf das Coronavirus bestehe, sei ein Test sinnvoll, so die Experten aus dem Kreis Gütersloh. - © Symbolfoto/picture alliance
Nur bei Fällen, bei denen ein begründeter Verdacht auf das Coronavirus bestehe, sei ein Test sinnvoll, so die Experten aus dem Kreis Gütersloh. (© Symbolfoto/picture alliance)

Besser zuviel testen als zu wenig, erklärt jüngst Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Und löst bei den Ärzten im Kreis Gütersloh damit Entsetzen aus – sie befürchten einen Kollaps.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!