Neues Corona-Gesetz: Hausbesitzer droht Obdachlosigkeit

Florian Weyand und Carolin Nieder-Entgelmeier

  • 1
Fred Brandt steht auf dem Grundstück seines Hauses, in das er am 1. Mai nicht einziehen darf. Aufgrund der Corona-Krise wurde eine Zwangsräumung ausgesetzt. Ihm droht jetzt die Obdachlosigkeit. - © Florian Weyand
Fred Brandt steht auf dem Grundstück seines Hauses, in das er am 1. Mai nicht einziehen darf. Aufgrund der Corona-Krise wurde eine Zwangsräumung ausgesetzt. Ihm droht jetzt die Obdachlosigkeit. (© Florian Weyand)

Mieter genießen dank neuer Gesetze während der Krise besonderen Schutz. Die neuen Regeln können jedoch auch schwerwiegende Folgen für Vermieter haben, wie ein Fall in Bad Oeynhausen zeigt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!