Maulwürfe dürfen nicht getötet werden

veröffentlicht

  • 0
Maulwurfshügel - © Foto: Andrea Warnecke
Der Maulwurf buddelt sehr tiefe Gänge. Die überschüssige Erde schiebt er nach oben - und schafft so die Maulwurfshügel im Rasen. (© Foto: Andrea Warnecke)

Wer eine schöne Rasenfläche angelegt hat, ärgert sich oft zurecht über Maulwurfshügel. Allerdings sind die Tiere geschützt und dürfen nicht getötet werden. Es gibt nur wenige Ausnahmen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!