Lipper Florian Fulland wird Interimstrainer beim SC Paderborn

Niklas Böhmer

  • 0
Das blaue SCP-Trikot und der Ball sind ihm vertraut: Florian Fulland jongliert das Leder. Früher spielte er für Paderborn, jetzt übernimmt er interimsweise den Cheftrainer-Posten beim SC Paderborn. - © Archiv: Vera Gerstendorf-Welle
Das blaue SCP-Trikot und der Ball sind ihm vertraut: Florian Fulland jongliert das Leder. Früher spielte er für Paderborn, jetzt übernimmt er interimsweise den Cheftrainer-Posten beim SC Paderborn. (© Archiv: Vera Gerstendorf-Welle)

Paderborn. Nach der Trennung von René Müller hat Fußball-Drittligist SC Paderborn am Montagnachmittag bekannt gegeben, dass der bisherige Co-Trainer und gebürtige Lipper Florian Fulland interimsweise das Training leiten und beim nächsten Meisterschaftsspiel gegen Fortuna Köln auf der Bank sitzen wird. Das gab der Verein am Montagnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt.

"Florian Fulland hat für diese Aufgabe unser vollstes Vertrauen", erklärt SCP-Präsident Martin Hornberger. Tatkräftige Unterstützung bekommt Fulland dabei von Torwarttrainer Nico Burchert und dem als Scout tätigen Dr. Jörg Weber.

"Wir haben eine klare Aufgabenverteilung und ein hohes gegenseitiges Vertrauen. Gemeinsam werden wir das Team auf das bevorstehende Spiel am Samstag vorbereiten", betont Interimscoach Florian Fulland.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!