HSG zittert sich zum Arbeitssieg und steht vor einem "Finale"

Oliver König

  • 0
Die Blomberger Deckung um Malina Marie Michaclzik, Kamila Kordovská und Laura Rüffieux hatte auch gegen Bensheim viel zu tun. - © Paul Cohen
Die Blomberger Deckung um Malina Marie Michaclzik, Kamila Kordovská und Laura Rüffieux hatte auch gegen Bensheim viel zu tun. (© Paul Cohen)

Der Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe hat sich zum 23:21(8:9)-Arbeitssieg über die HSG Bensheim/Auerbach gezittert. Damit steht er am Dienstag vor seinem „Endspiel" gegen Meister Borussia Dortmund, um Platz drei zu verteidigen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.