Polizei informiert zu den Wohnungseinbrüchen in Oerlinghausen

veröffentlicht

  • 1
Wohnungseinbrüche Oerlinghausen - © Symbolbild: LZ
Wohnungseinbrüche Oerlinghausen (© Symbolbild: LZ)

Oerlinghausen. Wegen der anhaltenden Serie von Wohnungseinbrüchen lädt die Stadt Oerlinghausen in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Lippe zu einer Informationsveranstaltung über die aktuelle Situation sowie Lösungen zum Einbruchschutz ein. Gemeinsam mit den Betroffenen sollen Präventionsmaßnahmen erarbeitet werden. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 13. Februar, ab 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus an der Heinrich-Kindsgrab-Straße statt. Die Stadt weist darauf hin, dass die Veranstaltung ausschließlich für die Bewohner der Südstadt/Bokelfenn gedacht ist.

Hauseigentümer aus anderen Wohngebieten können direkt mit der Kriminalprävention der Polizei sprechen, Tel. (0 52 31) 60 90. Wann die Polizei das neue Büro in der Südstadt beziehen wird, kann das zuständige Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste noch nicht sagen. Alle erforderlichen Informationen seien mittlerweile vorhanden, teilt die Pressestelle auf Anfrage mit. Das Innenministerium müsse jetzt über die Finanzierung entscheiden. Der dritte Bezirksbeamte der Polizei ist seit 1. Dezember im Dienst und soll in das Südstadtbüro in der ehemaligen Rettungswache am Flugplatz ziehen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!