"Sonando" spielt beim Mondscheinkonzert in Bergkirchen

Karin Laqua

  • 0
Die Band "Sonando" spielt am Samstag, 20. August, beim Mondscheinkonzert in Bergkirchen. - © Lutherische Kirchengemeinde Bergkirchen
Die Band "Sonando" spielt am Samstag, 20. August, beim Mondscheinkonzert in Bergkirchen. (© Lutherische Kirchengemeinde Bergkirchen)

Bad Salzuflen-Bergkirchen. Die Mondscheinkonzerte dieser Saison enden am Samstag, 20. August, mit dem Auftritt der Latin- und Salsa-Band "Sonando". Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Es findet laut Mitteilung der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bergkirchen auf dem Kirchplatz oder in der Kirche statt, je nach Wetter. Es werde für eine stimmungsvolle Ausleuchtung der Außenanlage oder des Kirchraumes gesorgt.

Ausflug nach Südamerika

"Sonando", das sind Osvaldo Fajardo (Gesang, Percussion, Kuba), Thomas Debler (Piano, Deutschland), Osvaldo Hernandez (Gitarre, Tres, Gesang, Kuba) und Marcus Maria Köster (Congas, Bongos, Percussion, Bielefeld). Die Musiker entführen laut Veranstalter in die Länder Südamerikas, insbesondere nach Kuba. Salsa, Son, Chacha, Boleros oder Cumbias seien die typischen Musikstile dieser Region. Die Musiker seien durch ihre Auftritte zum Beispiel bei der Veranstaltung ,Karneval der Kulturen' in Bielefeld und in den vergangenen Jahren in Bergkirchen auch überregional bestens bekannt, teilt die Kirchengemeinde weiter mit.

Die Besucher können sich für draußen selbst Essen und Getränke mitbringen. Weitere Informationen und mögliche Änderungen sind auf der Homepage www.bergkirchen.net zu finden. Eintrittskarten zum Preis von 10, 15 oder 20 Euro können unter karten@bergkirchen.net oder an der Tageskasse ab 19 Uhr erworben werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare