Kramp-Karrenbauer wird die Augustdorfer Kaserne besuchen

Martin Hostert

  • 0
Annegret Kramp-Karrenbauer und die heimsche CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge. - © CDU
Annegret Kramp-Karrenbauer und die heimsche CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge. (© CDU)
Augustdorf. Die frisch vereidigte Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat ihren Besuch in Augustdorf zugesagt. Die berichtet die heimische Bundestagsabgeordnete Kerstin Vieregge.

Sie habe die Ministerin in den zweitgrößten Standort der Bundeswehr in die Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne eingeladen. „Annegret Kramp-Karrenbauer hat versprochen, so bald wie möglich nach Augustdorf zukommen", berichtet Kerstin Vieregge von einem Gespräch mit der Ministerin.

„Ich glaube, dass ihre ruhige, sachliche Art, gepaart mit großer Gründlichkeit, dem Amt und der Bundeswehr gut tun wird. Ihre Forderung nach Verstärkung der finanziellen und personellen Ausstattung, einer Priorisierung der Ausrüstungs-Projekte, Verbesserungen im alltäglichen Grundbetrieb und einer Reform der Beschaffungsorganisation teile ich", sagte die CDU-Politikerin, die Mitglied im Verteidigungsausschuss ist.

Sie begrüße es, dass Ministerin Kramp-Karrenbauer die Bundeswehr wieder verstärkt ins öffentliche Leben einbinden wolle.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!