Treue Augustdorfer Sozialdemokraten geehrt

Jana Beckmann

  • 0
Ausgezeichnet: Timo Freiberger, Hannelore Senft, Anja Holitschke, Bürgermeister Thomas Katzer, Edelgard Holitschke, Wolfgang Holitschke, Gerd-Udo Klöpper, Marcus Mährländer, Beate Pflug, Bruno Kramer, Karin Erdmann und Dennis Maelzer (von links). - © Katrin Freiberger
Ausgezeichnet: Timo Freiberger, Hannelore Senft, Anja Holitschke, Bürgermeister Thomas Katzer, Edelgard Holitschke, Wolfgang Holitschke, Gerd-Udo Klöpper, Marcus Mährländer, Beate Pflug, Bruno Kramer, Karin Erdmann und Dennis Maelzer (von links). (© Katrin Freiberger)

Augustdorf. Im SPD-Ortsverein Augustdorf ist es eine lange und gute Tradition, langjährige Mitglieder in einer besonderen Veranstaltung zu ehren. Den geeigneten Rahmen bot in diesem Jahr das neue Augustdorfer Medien- und Bildungszentrum.

"Nach mehr als zwei Jahren der Pandemie, in der es nur schwer möglich war, gesellige Veranstaltungen durchzuführen, freuten sich viele der Genossinnen und Genossen auf ein Wiedersehen. Bei bestem Wetter und tollem Grill-Buffett wurde endlich wieder zusammen gefeiert und gelacht werden. Und es wurden Geschichten aus dem Orts- und Parteileben ausgetauscht", heißt es in einer Pressemitteilung der Augustdorfer SPD.

Landtagsabgeordneter Dennis Melzer ehrte für 50 Jahre Mitgliedschaft Wolfgang Holitschke und Gerd-Udo Klöpper. Die weiteren Ehrungen übernahmen - sehr lebendig und teilweise gereimt - Bürgermeister Thomas Katzer, Fraktionsvorsitzender Daniel Klöpper und dem Ortsvereinsvorsitzender Timo Freiberger: Seit 40 Jahren Mitglied der SPD sind: Edelgard Holitschke und Bruno Kramer. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Anja Holitschke, Hannelore Senft, Karin Erdmann, Marcus Mährländer.

Krankheits- und urlaubsbedingt konnten laut Mitteilung nicht alle Jubilare dabei sein. Die Anerkennung dieser Jubilare werde zu einem anderen Termin nachgeholt, heißt es weiter.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare