Mann mit Schwert in Bad Salzuflen unterwegs

Marlen Grote

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Notruf

Bad Salzuflen. Zu einem ungewöhnlichen Notruf ist die Polizei am Samstagmorgen ausgerückt: Gegen 8.30 Uhr ging die Meldung ein, dass ein junger Mann in der Bad Salzufler Innenstadt Personen mit einem Samurai-Schwert bedroht.

Als kurze Zeit später die Polizeibeamten eintrafen, versuchte der 32-jährige Bad Salzufler, zu flüchten. Mit Hilfe von zwei Passanten gelang es den beiden Polizisten, den Mann zu stellen. Mit viel Gegenwehr konnte der „Schwertkämpfer" letztendlich festgenommen werden. Hierbei zog sich der Mann Verletzungen zu, die zunächst eine Behandlung im Klinikum erforderlich machten. Auch die beiden Polizeibeamten wurden bei der Festnahme leicht verletzt.

Als mögliche Ursache für das gefährliche Verhalten des 32-Jährigen kommt laut Polizeiangaben der Konsum von Drogen in Betracht. Die Ermittlungen hierzu dauern aber noch an. Ein Strafverfahren gegen den Mann wurde eingeleitet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!