Feuerwehr rettet Hund bei Wohnungsbrand in Lockhausen

Daniel Hobein

  • 0
Nicht zuletzt dank des beherzten Ersthelfers war der Brand schnell gelöscht. - © Daniel Hobein
Nicht zuletzt dank des beherzten Ersthelfers war der Brand schnell gelöscht. (© Daniel Hobein)

Bad Salzuflen-Lockhausen. Glück im Unglück hatte eine Familie im Sperlingsweg in Lockhausen. Ein Brand im Wohnzimmer in der Nähe des Kamins konnte durch schnelles Eingreifen gelöscht werden.

"Gemeldet war außerdem, dass sich noch eine Person im Gebäude befinden sollte. Die war bei unserem Eintreffen aber bereits raus", sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Ralf Mensenkamp.

Der verängstigte Familienhund musste jedoch von den Rettungsleuten eingefangen und aus dem Haus gebracht werden.

Anschließend kontrollierte die Feuerwehr die Räumlichkeiten: Ein Ersthelfer hatte ohne großes Zögern mit einem Feuerlöscher das brennende Gut im Wohnzimmer abgelöscht und somit Schlimmeres verhindert. Nach rund einer Stunde konnten alle 30 Einsatzkräfte wieder zurück in die Standorte.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!