Von Kochen bis Ahnenforschung: Programm der Salzufler Volkshochschule

Mattlen Küllmer

  • 0
Präsentieren das Programm – von links nach rechts: Dr. Diana Jedlicka (VHS-Fachbereich Gesundheit und Studienreisen, Bärbel Knollmann (Sponsor Sparkasse Lemgo), VHS-Direktorin Afrodita Mustafic-Woyna (VHS-Fachbereich Politik-Gesellschaft-Umwelt, Kunst und Kultur), Johannes Dittmar (Sponsor Stadtwerke Bad Salzuflen) und Désirée Solle (VHS-Fachbereich Fremdsprachen, Beruf und EDV). - © VHS Bad Salzuflen
Präsentieren das Programm – von links nach rechts: Dr. Diana Jedlicka (VHS-Fachbereich Gesundheit und Studienreisen, Bärbel Knollmann (Sponsor Sparkasse Lemgo), VHS-Direktorin Afrodita Mustafic-Woyna (VHS-Fachbereich Politik-Gesellschaft-Umwelt, Kunst und Kultur), Johannes Dittmar (Sponsor Stadtwerke Bad Salzuflen) und Désirée Solle (VHS-Fachbereich Fremdsprachen, Beruf und EDV). (© VHS Bad Salzuflen)

Bad Salzuflen. Das Team der Salzufler Volkshochschule (VHS) freut sich zum Start des Herbst- und Wintersemesters auf neue und auch bekannte Gesichter unter den Teilnehmern. Ab sofort können alle Kurse, Vorträge und Seminare auf der Homepage unter www.vhs-badsalzuflen.de eingesehen und gebucht werden.

Online informiert die VHS zudem tagesaktuell über sich möglicherweise ändernde Vorgaben hinsichtlich der Eindämmung der Corona-Pandemie. „Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Richtlinien und Hygienevorschriften statt", heißt es in einer Pressemitteilung der VHS.

Um auf Veränderungen schnell und flexibel reagieren zu können, wurde für dieses Semester darüber hinaus auf ein gedrucktes Programmheft verzichtet. Stattdessen gibt es für die Bereiche Politik-Gesellschaft-Umwelt, Kunst und Kultur, Gesundheit (Bewegungs- und Kochkurse), Fremdsprachen, Beruf und EDV jeweils einen Flyer mit den wichtigsten Eckdaten zum Kursangebot. Diese werden an den üblichen Verteilstellen ausgelegt. Insgesamt umfasst das VHS-Programm 228 Kurse, heißt es.

Vielfältige Angebote

Wer gerne kocht, kann sich beispielsweise auf Ausflüge in die syrische, russische oder thailändische Küche freuen. Zudem stehen Exkursionen zum Thema Ernährung an: beispielsweise Besuche der Zuckerfabrik in Lage oder der Kaffeewelt Eisbrenner in Bielefeld.

Bei den Gesundheitskursen ist das Angebot von Meditation und Entspannung über Natur-Resilienz-Training, Zumba, Eltern-Kind-Kursen, bis hin zu Balance-Yoga und Beckenbodenkursen breit gefächert. Und wer lieber draußen unterwegs ist, der kann sich auch im Nordic Walking oder im Waldbaden versuchen. Ergänzend wird es Erste-Hilfe-Kurse geben.

Neu im Themenfeld Politik, Gesellschaft und Umwelt sind unterschiedliche Angebote zum Thema Ahnenforschung. Zudem hat die VHS mit dem neuen Format „vhs.wissen.live" kostenlose Online-Vorträge etabliert, wie es heißt.

Anmeldungen sind online, bei der VHS an der Hermannstraße 32, per Mail an volkshochschule@bad-salzuflen.de oder unter Tel. (05222) 952-941 möglich.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare