Salzufler Gastronomen im Lockdown: „Wir können nur warten und hoffen“

Alexandra Schaller

  • 0
Ralf Beimfohr steht am leeren Frühstücksbuffet in seinem Hotel und Restaurant „Grüner Sand" in Werl-Aspe. Restaurantbesucher dürfen aktuell nicht kommen, Geschäftsreisende darf er als Hotelgäste aber aufnehmen. - © Alexandra Schaller
Ralf Beimfohr steht am leeren Frühstücksbuffet in seinem Hotel und Restaurant „Grüner Sand" in Werl-Aspe. Restaurantbesucher dürfen aktuell nicht kommen, Geschäftsreisende darf er als Hotelgäste aber aufnehmen. (© Alexandra Schaller)

Finanzhilfen lassen auf sich warten, wann wieder geöffnet werden darf, ist ungewiss: Die Stimmung bei den Salzufler Gastronomen könnte besser sein. 

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.