Mann bedroht Salzufler am Rewe-Markt mit Schreckschusspistole

veröffentlicht

  • 0
Symbolfoto - © dpa
Symbolfoto (© dpa)

Bad Salzuflen. Mit einer Schreckschusspistole hat ein 34-jähriger Mann einen 46-jährigen Bad Salzufler bedroht. Zwischen den beiden Männern kam es am Dienstagabend im Bereich des Rewe-Marktes am Ostertor zu einem Streit, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Um 19 Uhr seien die Männer an den Leergutautomaten im Eingangsbereich des Lebensmittelmarktes aneinandergeraten. Der 34-Jährige ohne festen Wohnsitz schlug laut Mitteilung mehrfach auf den 46-Jährigen ein. Dann habe der Täter den Markt verlassen.

Vor dem Haupteingang am Ostertor ging der Streit weiter: Der 34-Jährige bedrohte den Bad Salzufler mit einer Schreckschusspistole und flüchtete anschließend in Richtung Grabenstraße, heißt es in der Mitteilung. Kurz nach der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den Mann in der Hermannstraße festnehmen. Die Schreckschusswaffe habe er noch bei sich gehabt.

Am Mittwoch wurde der Täter einer Haftrichterin vorgeführt, die ihn in Untersuchungshaft schickte. Die Polizei ermittelt nun. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (05222)98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare