Gartenhütte an der Grundschule Barntrup brennt ab

veröffentlicht

  • 0
Verkohlte Holzreste zeigen, wo einst die Gartenhütte neben der Grundschule stand. Sie stand voll in Flammen und war nicht mehr zu retten. - © Feuerwehr Barntrup
Verkohlte Holzreste zeigen, wo einst die Gartenhütte neben der Grundschule stand. Sie stand voll in Flammen und war nicht mehr zu retten. (© Feuerwehr Barntrup)

Barntrup. Eine Gartenhütte an der Grundschule Barntrup hat am Donnerstagnachmittag Feuer gefangen. Die Leitstelle des Kreises alarmierte gegen 16.30 Uhr die Feuerwehreinheiten in Barntrup. Jugendliche hatten zuvor das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt. Als die Feuerwehr in der Großen Twete eintraf, stand die etwa vier mal vier Meter große Gartenhütte, die neben der Turnhalle der Grundschule steht, bereits voll in Flammen.

Von den Einsatzfahrzeugen auf dem Parkplatz der Grundschule wurde eine Wasserleitung zur Hütte verlegt und das Feuer mit 2 C-Rohren bekämpft. Die Hütte war nicht mehr zu retten, so dass sie anschließend umgekippt wurde, um letzte Glutnester abzulöschen. Zudem versorgte die Feuerwehr die umliegende Wiese und die unmittelbar neben der Hütte stehenden Bäume ausgiebig mit Wasser, um Folgeschäden abzumildern. Die angrenzenden Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der komplette Bereich wurde abschließend mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Es waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich, so dass die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden konnte. Die Ermittlungen zu der Brandursache laufen noch.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare