Auto überschlägt sich in Alverdissen - drei Schwerverletzte

Anja Imig

  • 0
Die Polizei bittet Zeugen des schweren Verkehrsunfalls, sich zu melden. - © Symbolbild Pixabay
Die Polizei bittet Zeugen des schweren Verkehrsunfalls, sich zu melden. (© Symbolbild Pixabay)

Barntrup-Alverdissen. Auf der Humfelder Straße in Alverdissen sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend drei Personen verletzt worden.

Gegen 20.30 Uhr fuhr laut Bericht der Polizei ein 18-jähriger Extertaler in einem roten Suzuki Swift Richtung Humfeld, als er kurz vor der Hohensonner Straße in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Wagen geriet auf einen Acker, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf der Seite liegen. Sowohl der Fahrer als auch zwei 19-jährige Mitfahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Klinikum gebracht.

Ersthelfer hätten die Verletzten an der Unfallstelle betreut, bis der Rettungsdienst eingetroffen sei, teilt die Polizei weiter mit. Der Kleinwagen wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Wer Hinweise auf den Unfallhergang geben kann, sollte das Verkehrskommissariat, Tel. (05231) 6090, informieren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare