Pferd "Akino" wird der Star beim Sankt-Martins-Umzug in Blomberg

Tanja Watermann

  • 0
Nervenstark: Der 1,70 Meter große Westfale „Akino" wird in diesem Jahr das Stankt-Martins-Pferd beim Umzug der Kirchengemeinde. Der Abschluss findet auf dem Marktplatz statt. Reitlehrer Dirk Schlichte stellt das Pferd gerne zur Verfügung.  - © Tanja Watermann
Nervenstark: Der 1,70 Meter große Westfale „Akino" wird in diesem Jahr das Stankt-Martins-Pferd beim Umzug der Kirchengemeinde. Der Abschluss findet auf dem Marktplatz statt. Reitlehrer Dirk Schlichte stellt das Pferd gerne zur Verfügung.  (© Tanja Watermann)

Nicht jedes Pferd eignet sich als treuer Begleiter für den heiligen Sankt Martin. Bei viel Trubel, Fackeln und lauter Blaskapelle muss Reitlehrer Dirk Schlichte dem Tier vertrauen können.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!