Windpark Blomberg: Die Rotoren sind da - Mitte Juli dreht sich das erste Rad

Seda Hagemann

  • 0
(von links) Projektleiter Tim Rose und BVB-Chef Peter Begemann schauen beim Entladen der Rotorblätter zu. Sicherheitschef Jens Feldmann überwacht alle Abläufe und achtet auf die Sicherheit der Mitarbeiter. - © Seda Hagemann
(von links) Projektleiter Tim Rose und BVB-Chef Peter Begemann schauen beim Entladen der Rotorblätter zu. Sicherheitschef Jens Feldmann überwacht alle Abläufe und achtet auf die Sicherheit der Mitarbeiter. (© Seda Hagemann)

Der Bau der Windräder zwischen Blomberg und Istrup biegt auf die Zielgerade ein. Mitte Juli soll die erste Anlage in Betrieb gehen. Die Rotoren parken auf der Straße nach Selbeck.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!