27-Jähriger entblößt sich und greift Polizisten an

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Blomberg. Der Montag ist für einen 27-Jährigen aus Blomberg im Polizeigewahrsam geendet, nachdem er Einsatzkräfte tätlich angegriffen und beleidigt hatte.

Der Mann, der nach einem Hausfriedensbruch im Freibad im Wesselweg gesucht wurde, konnte gegen 16.30 Uhr in der Grabbestraße angetroffen werden. Auf die Ansprache der Beamten reagierte der 27-Jährige direkt aggressiv und beleidigend. Im weiteren Verlauf des Gespräches ließ der stark alkoholisierte Mann sich nicht beruhigen und entblößte sich vor den Beamten.

Als der Blomberger zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden sollte, widersetzte er sich und griff die Beamten an: Er schubste und trat wild um sich - konnte jedoch niemanden treffen und nicht verhindern, dem Gewahrsam zugeführt zu werden.

Eine Blutprobe wurde laut Polizeibericht entnommen, die Beamten blieben unverletzt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare