Polizei rückt zu Schlägerei in Heidenoldendorf aus

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Schlägerei
Großes Polizeiaufgebot: Wegen einer Schlägerei mussten die Einsatzkräfte am Pfingstmontag ausrücken. - © LZ
Großes Polizeiaufgebot: Wegen einer Schlägerei mussten die Einsatzkräfte am Pfingstmontag ausrücken. (© LZ)

Detmold. Die Hiddeser Straße musste am Montagnachmittag kurzzeitig wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt werden. Die Beamten waren laut Leitstelle gegen 15.30 Uhr zu einer Schlägerei mit drei Beteiligten ausgerückt.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten die streitenden Parteien voneinander trennen. Ein 21-Jähriger und ein 29-Jähriger waren leicht verletzt, der dritte Beteiligte, ein 24-jähriger Mann, blieb augenscheinlich unverletzt.

Der 21-jährige aus Klüt wurde vor Ort im Rettungswagen behandelt und konnte danach direkt wieder entlassen werden. Anzeigen wegen Körperverletzung wurden gefertigt.


Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!