Zwei Jugendliche entzünden Reifen in Detmold

Jost Wolf

  • 0
Blaulicht eines Streifenwagens. - © Symbolbild
Blaulicht eines Streifenwagens. (© Symbolbild)

Detmold. Mehrere Reifen haben zwei Jugendliche am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf dem Grundstück eines leerstehenden Gebäudes an der Richthofenstraße angezündet – meldet die Polizei.

Da die brennenden Reifen unmittelbar neben dem Gebäude lagen, waren nicht nur die Feuerwehr sondern auch ein Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug zum Tatort geeilt. Die Reifen konnten schnell gelöscht werden.

Die beiden Täter sind männlich und etwa 15 bis 16 Jahre alt. Einer ist 1,80 Meter groß, hat einen dunklen Teint und einen leichten Oberlippenbart. Zur Tatzeit war er komplett schwarz mit einer Bomberjacke, einer Jogginghose sowie Sportschuhen gekleidet. Der zweite ist 1,70 Meter groß, dick und hat blonde Haare bis über die Ohren. Er trug eine schwarze Regenjacke, eine helle Jeans und schwarz-weiße Sportschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter 05231-6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!