Unfall auf der Hornschen Straße

veröffentlicht

  • 0
Feuerwehreinsatz am Freitagabend - © Symbolbild dpa
Feuerwehreinsatz am Freitagabend (© Symbolbild dpa)

Detmold. Die Feuerwehr Detmold und der Rettungsdienst wurden am Freitagabend gegen 19.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hornschen Straße im Ortsteil Schönemark gerufen. Aus bislang ungeklärten Gründen waren dort zwei Autos frontal zusammen gestoßen. Nachdem die beiden verletzten Fahrer ohne technische Hilfsmittel ihre Fahrzeuge verlassen konnten, wurden sie von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort versorgt und anschließend in ein Klinikum gefahren.

Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe und leuchtete die Einsatzstelle für die Polizei zur Unfallaufnahme aus. Neben dem hauptamtlichen Personal war die Löschgruppe Remmighausen vor Ort. Der Einsatz unter Leitung von Brandrat Joachim Wolf konnte nach etwa zwei Stunden beendet werden. Für diese Zeit war die Hornsche Straße in diesem Bereich voll gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!