Fußgängerin nach Verkehrsunfall in Detmold gesucht

veröffentlicht

  • 0
- © Torben Gocke
Polizei (© Torben Gocke)

Detmold. Weil sie für eine Fußgängerin abrupt bremsen musste, ist eine 24-jährige Radfahrerin über ihren Lenker gestürzt und dabei am Handgelenk verletzt worden. Laut Polizei fuhr die Radlerin um 18.30 Uhr auf dem Radweg an der Leopoldstraße in Richtung Hornsche Straße, als eine Passantin aus einem kleinen Fußweg auf den Fahrradweg trat.

Die 24-Jährige bremste stark ab und stürzte deshalb über den Lenker ihres Rades, so die Polizei. Die Polizei sucht nun die am Unfall beteiligte Fußgängerin sowie weitere Zeugen. Die Passantin habe zur Unfallzeit einen schwarzen Mantel und einen Hut getragen und werde als schlank und im Alter von über 50 Jahren beschrieben. Hinweise nimmt die Polizei unter 05231-6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!