Bewaffneter greift Frau am Detmolder Bahnhof an

veröffentlicht

  • 3
- © dpa
Blaulicht (© dpa)

Detmold. Ein Mann ist am späten Freitagabend in der Bahnhofstraße auf eine 19-jährige Frau losgegangen. Diese stieg gegen 22 Uhr aus einem Zug und ging durch die Bahnunterführung.

Dort kam ihr der Täter laut Polizei entgegen. Da er ein Messer haltend auf die 19-Jährige zugegangen sei, wich diese zurück und stürzte zu Boden. Dabei habe sie sich leicht an der Hand verletzt und laut aufgeschrien. Daraufhin sei der Mann in Richtung der Bahnhofstraße geflohen. Er ist etwa 1,80 Meter groß, athletisch gebaut und war schwarz gekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (05222) 98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

3 Kommentare
3 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!