Radfahrer angefahren und geflüchtet

Yvonne Glandien

  • 0
- © Pixabay: Symbolbild
Polizeiauto (© Pixabay: Symbolbild)

Detmold. Ein 16-jähriger Radler ist am Montagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, auf dem Radweg an der Barntruper Straße in Richtung Mosebeck gestürzt. An der Kreuzung zur Brokhauser Straße wollte er laut Polizei die Fahrbahn überqueren, um in Richtung Brokhausen zu fahren.

Da Fahrer und Beifahrerin eines aus Richtung Brokhausen kommenden roten Cabriolets ihn zu bemerken schienen, wollte er die Straße überqueren. Als der rote Wagen plötzlich anfuhr, habe der 16-Jährige ausweichen wollen und sei gestürzt, heißt es in einem Bericht der Polizei.

Das Cabriolet hielt nicht an und fuhr davon. Die Insassen eines nachfolgenden VW stoppten und kümmerten sich um den leicht verletzten Radler. Hinweise an Tel. (05231) 6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!