Bewaffneter Mann überfällt Schreibwarengeschäft am Marktplatz

veröffentlicht

  • 3
- © Symbolfoto: Pixabay
Pistole (© Symbolfoto: Pixabay)

Detmold. Die Mitarbeiterin eines Schreibwarengeschäfts in der Detmolder Innenstadt ist am Montagabend mit vorgehaltener Pistole überfallen worden. Gegen 18.50 Uhr betrat der bewaffnete Täter nach Angaben der Polizei das Geschäft in der Langen Straße - in der Nähe des Marktplatzes - und forderte mit einer Pistole Bargeld. Die 18-jährige Angestellte, die sich zur Tatzeit allein in dem Geschäft aufhielt, händigte einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag aus. Der Täter flüchtete anschließend aus dem Geschäft in Richtung Rosental, heißt es im Polizeibericht.

Die Fahndung nach dem Mann verlief laut Polizei bislang erfolglos. Daher bittet diese nun um Mithilfe. Der Täter ist männlich, ca. 1,75 m groß, hat eine hochdeutsche Aussprache, war zur Tatzeit komplett schwarz gekleidet, unter anderem mit einem schwarzen Kapuzenpullover, und trug einen grünen Rucksack mit Trageriemen.

Hinweise nimmt die Polizei unter (05231)6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

3 Kommentare
3 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!