Verabredung endet mit Raubüberfall

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild
Polizei (© Symbolbild)

Detmold. Ein 39-jähriger Detmolder hatte sich für Donnerstagabend auf dem Gelände der Dietrich-Bonhoeffer-Schule an der Elisabethstraße über ein soziales Netzwerk verabredet. Dort erwartete ihn jedoch nicht sein Date, sondern eine Gruppe Schläger.

Gegen 20.05 Uhr kam eine Gruppe von mehreren Männern auf den Detmolder zu, die ihn umgehend zu Boden stießen. Die Täter schlugen und traten auf das Opfer ein und stahlen ihm persönliche Papiere sowie 200 Euro aus der Geldbörse. Etwa sieben Täter waren an dem Raub beteiligt.

Einer der Räuber konnte im Umfeld des Tatortes festgenommen werden, teilt die Polizei mit. Zwei weitere seien korpulent. Einer davon habe einen grauen Pullover getragen. Die anderen seien dunkel gekleidet gewesen. Der 39-Jährige trug leichtere Verletzungen davon.

Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231-6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!