Baustelle am Lemgoer Tor: Ab Mittwoch ist die Lagesche Straße dicht

veröffentlicht

  • 0
Am Lemgoer Tor ist die Lagesche Straße bald dicht. - © Sven Koch
Am Lemgoer Tor ist die Lagesche Straße bald dicht. (© Sven Koch)

Detmold. Die gute Nachricht zuerst: Auf der Lemgoer Straße haben Autofahrer ab nächsten Mittwoch, 3. November, wieder freie Fahrt. Die Schlechte: die Lagesche Straße wird ab Mittwoch am Lemgoer Tor komplett gesperrt. Der Grund: Die Kanalbauarbeiten gehen in die zweite Runde.

Konkret betrifft die Sperrung laut Pressemitteilung der Stadt den Bereich zwischen der Hausnummer 4 und der Kreuzung Lagesche Straße/Lemgoer Straße/Paulinenstraße/Röntgenstraße.

„Anlieger können die Lagesche Straße bis zur Baustelle befahren, der restliche Verkehr wird bereits ab der Kreuzung Wittekindstraße/Georgstraße über die Wittekindstraße und Industriestraße zur Paulinenstraße umgeleitet.

Voraussichtlich drei Wochen Bauzeit

Die Lemgoer Straße, Paulinenstraße und Röntgenstraße sind voll befahrbar, lediglich das Abbiegen in die Lagesche Straße ist nicht möglich", wird erklärt. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen andauern. An den zweiten Bauabschnitt schließt sich ab Ende November der dritte in der Freyastraße an.

Diese Arbeiten ziehen sich voraussichtlich bis in den Sommer nächstes Jahr. In dieser Zeit wird die Freyastraße voll gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare