Einbrecher erbeuten Katalysatoren und Kupfer

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Blaulicht 6 (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Am frühen Freitagmorgen sind Einbrecher auf das Gelände eines Auto- und Metallverwertungsbetriebes an der Ohmstraße eingedrungen. 

Zwischen 0.45 und 1.45 Uhr brachen sie laut Polizei in eine Lagerhalle ein und stahlen 45 Katalysatoren sowie Kupfer im Gesamtwert von mehr als 3500 Euro. Aufgrund einer installierten Video-Überwachungsanlage können die Täter wie folgt beschrieben werden: Beide Einbrecher sind männlich und zwischen 20 und 50 Jahre alt. Einer trug einen schwarzen Kapuzenpullover, Handschuhe, graue Jogginghose sowie schwarze Sneaker. Der zweite Mann trug eine schwarze Sturmhaube, graue Jacke, Handschuhe, schwarze Hose und schwarze Schuhe. 

Ihre Beute haben die Täter vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Wer im Tatzeitraum Beobachtungen gemacht hat, teilt diese bitte dem Kriminalkommissariat 2 unter 05231-6090 mit.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare