Sprayer schlagen in der Detmolder City und in Hiddesen zu

veröffentlicht

  • 1
- © Symbolfoto: Pixabay
Spayer (© Symbolfoto: Pixabay)

Detmold. Verschiedene Gruppen haben mutmaßlich in der Nacht von Freitag auf Samstag verschiedene Gegenstände mittels Sprühfarbe beschädigt. Als Tatorte nennt die Polizei die Innenstadt und Hiddesen. Einen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt es wohl nicht.

In der Langen Straße (Innenstadt) beschmierte mutmaßlich eine Gruppe laut Polizeibericht eine hochwertige Hauseingangstür und richtete damit einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro an. Darüber hinaus besprühten mutmaßliche Täter in der Birkenalle (Hiddesen) eine Mauer, einen Stromkasten, ein Schild, sowie die Straße mit gelben Lack. Damit richtete die Gruppe einen Schaden in Höhe von zirka 500 Euro an. Ein Tatzusammenhang ist laut Polizei zurzeit nicht ersichtlich.

Hinweise auf die Verursacher beider Taten nimmt das Kriminalkommissariat 5 in Bad Salzuflen unter 05222/98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare