Plantagenweg ist nach Unfall kurzzeitig gesperrt

Anja Imig

  • 0
Die Polizei musste den Plantagenweg nach dem Unfall vorübergehend voll sperren. - © Symbolbild Pixabay
Die Polizei musste den Plantagenweg nach dem Unfall vorübergehend voll sperren. (© Symbolbild Pixabay)

Detmold. Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen musste der Plantagenweg kurzzeitig komplett gesperrt werden, so dass es zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr kam.

Gegen 8.45 Uhr war ein 79-jähriger Mann aus Detmold mit seinem Ford auf dem Plantagenweg unterwegs. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er laut Bericht der Polizei eine Verkehrsinsel. "Der Ford überfuhr diese und prallte im Gegenverkehr frontal gegen den Audi eines 55-jährigen Mannes, der ebenfalls in Detmold lebt. Der 79-Jährige wurde leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben", schildert die Polizei.

An den beteiligten Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare