Mann bedroht Polizisten mit einem Messer

veröffentlicht

  • 2
Polizeibeamte werden in Detmold von einem Mann mit einem Messer bedroht. - © Symbolfoto Pixabay
Polizeibeamte werden in Detmold von einem Mann mit einem Messer bedroht. (© Symbolfoto Pixabay)

Detmold. Die Polizei ist am Dienstagabend zu einem Supermarktgelände an der Ernst-Hilker-Straße gerufen worden. Dort sollte sich eine verdächtige Person aufhalten. Vor Ort näherte sich den Beamten auf dem Parkplatz ein Mann. Die Polizisten forderten ihn auf, sich auszuweisen, das tat der Mann aber nicht. Stattdessen zog er laut Mitteilung der Polizei ein Küchenmesser aus seiner Jackentasche und blieb damit vor den Einsatzkräften stehen. Nach Aufforderung eines Beamten mit vorgehaltener Schusswaffe, das Messer umgehend beiseite zu legen, warf der Mann dieses in Richtung der Polizisten auf den Boden. Nachdem ihn die Einsatzkräfte überwältigen konnten, wurde er aufgrund seiner mentalen Verfassung in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare