Sporthalle der Sekundarschule Nordlippe bebt

Karin Laqua

  • 0
Originelle Spendenaktion: Die Halle bebt beim Brennballturnier an der Sekundarschule Nordlippe. Mit jeder gelaufenen Runde werden die Patenkinder in Bangladesch und Kenia unterstützt. - © Sekundarschue Nordlippe
Originelle Spendenaktion: Die Halle bebt beim Brennballturnier an der Sekundarschule Nordlippe. Mit jeder gelaufenen Runde werden die Patenkinder in Bangladesch und Kenia unterstützt. (© Sekundarschue Nordlippe)

Extertal. Die Halle bebte, als auf zwei Spielfeldern gleichzeitig die Klassen 5 bis 8 der Sekundarschule Nordlippe bei einem Brennballturnier gegeneinander antraten. Das teilt die Schule mit. So eine Spieleaktion passe besonders gut in die letzten Schultage vor den großen Ferien. Die Besonderheit: "Das Spiel gegeneinander um den Sieg hatte das gemeinsame Ziel, Geld zur Unterstützung der Patenkinder der Schule zu erspielen", heißt es in dem Bericht der Schule weiter.

Jeder Spieler, jede Spielerin hatte sich laut Bericht im Vorfeld Sponsoren für erlaufene Runden bei Eltern, Großeltern und Freunden gesucht. Und so wurden mit jeder gelaufenen Runde die Patenkinder in Bangladesch und Kenia unterstützt. "Am Ende konnte die stattliche Summe von 450 Euro errechnet werden, die noch in den nächsten Tagen eingesammelt und an die Organisation Plan International weitergeleitet wird", lässt die Schule wissen. Die Organisatoren danken allen Spendern.

"Dieses alles hätte natürlich nicht so gut geklappt, wenn es nicht die Patenkindgruppe, die Sporthelfer und -helferinnen aus den bereits entlassenen 10. Klassen und die Sportlehrer Felix Dietel und Bastian Ruhe gegeben hätte, die mit großem Engagement die Veranstaltung realisiert haben", teilt die Schule weiter mit und dankt auch an dieser Stelle noch mal allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare