Kochtopf auf Herd fängt Feuer

Anja Imig

  • 0
Die Feuerwehr löschte den Kochtopf, bevor die Flammen auf die Wohnung übergreifen konnten. - © Symbolbild Pixabay
Die Feuerwehr löschte den Kochtopf, bevor die Flammen auf die Wohnung übergreifen konnten. (© Symbolbild Pixabay)

Horn-Bad Meinberg. Ein auf dem Herd vergessener Kochtopf war am Freitagmittag vergangener Woche der Auslöser für einen Brand im Dr.-Piderit-Weg in Bad Meinberg.

"Gegen 12.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern zu einem Mehrfamilienhaus gerufen, in dem es in einer Wohnung im Obergeschoss brannte. Der Mieter der Wohnung hatte das Essen auf dem eingeschalteten Herd offensichtlich vergessen und seine Wohnung verlassen", erklärt die Polizei die Situation.

Die Feuerwehr habe die Wohnungstür aufgebrochen und sofort mit dem Löschen des Kochtopfes begonnen. So habe ein Übergreifen des Feuers auf die Wohnung verhindert werden können, heißt es weiter. Verletzt wurde niemand; die Schadenssumme blieb gering. Nach dem Lüften des Hauses, konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare