Betrunkener kracht im Kreisverkehr gegen Findling

Anja Imig

  • 0
Die Polizei sucht Zeugen für den Autounfall am Kreisel in Horn. - © Symbolbild Pixabay
Die Polizei sucht Zeugen für den Autounfall am Kreisel in Horn. (© Symbolbild Pixabay)

Horn-Bad Meinberg. Auf seinen Führerschein muss ein 57-jähriger Autofahrer aus Horn-Bad Meinberg vorerst verzichten.

Der Mann ist laut Bericht der Polizei am Montag gegen 15.45 Uhr mit seinem Toyota im Kreisverkehr Detmolder Straße/Bahnhofstraße/Hamelner Straße gegen einen Findling und einen Bonsai-Baum gekracht. Wie sich später herausstellte, hatte der Horn-Bad Meinberger Alkohol getrunken.

Der 57-Jährige zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Aus welcher Richtung er in den Kreisel gefahren war, konnten die Beamten bislang nicht klären. Am Toyota entstand geringer Sachschaden.

Ein Arzt habe dem 57-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein habe er wegen Alkoholgenusses direkt abgeben müssen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Tel. (05231) 6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare