Jetzt für den Theaterpreis 2019 abstimmen!

veröffentlicht

  • 0
Ob bezaubernd oder ernst, tragend oder lustig - zahlreiche Stücke haben in dieser Saison das Publkum im Landestheater und auf der jungen Bühne begeistert. Welche Darsteller haben Ihnen am besten gefallen? Stimmen Sie jetzt ab! - © Landestheater Detmold
Ob bezaubernd oder ernst, tragend oder lustig - zahlreiche Stücke haben in dieser Saison das Publkum im Landestheater und auf der jungen Bühne begeistert. Welche Darsteller haben Ihnen am besten gefallen? Stimmen Sie jetzt ab! (© Landestheater Detmold)

Detmold. Eine neue Theaterleitung, viele neue Gesichter im Ensemble – klar: Da muss es auch Neuerungen in Bezug auf den Theaterpreis geben. Und die sehen vor allem so aus: Der Wille vom Publikum und den LZ-Lesern ist maßgeblich. Es gibt keine Jury mehr – und außerdem findet die Preisverleihung erstmals in einem neuen Rahmen statt: und zwar anlässlich des Schlossfestivals am Sonntag, 23. Juni.

Welche darstellerische Leistung hat Ihnen am besten gefallen? Wer hat am besten gesungen? Wer am eindrucksvollsten getanzt? Ab jetzt kann abgestimmt werden. Der Einsendeschluss für die Publikumsfavoriten ist der 15. Juni.

Zur Abstimmung

Als Grundlage für das neue Abstimmungsverfahren stellt die LZ auf zwei Sonderseiten an diesem und am nächsten Wochenende sowie auf LZ.de das gesamte Ensemble vor und erinnert daran, welche Schauspielerinnen und Schauspieler, Tänzerinnen und Tänzer, Sängerinnen oder Sänger in den bisherigen Inszenierungen zu sehen waren. Eine einzelne herausragende Regie-Leistung wird nicht mehr hervorgehoben.

Das neues Abstimmungsverfahren für den Detmolder Theaterpreis wird erstmals so sein, dass Sie ohne Vorauswahl direkt Ihre Favoriten wählen können in den Kategorien:

Kategorie: Ballett



Kategorie: Schauspiel



Kategorie: Oper



Junges Theater



Wer mitmacht, der soll in jedem Fall nicht leer ausgehen: Die Teilnehmer der Abstimmung können einen LZ-Sonderpreis gewinnen – dabei wird es sich wieder um eine Kulturreise von Hänschens Reisedienst handeln. Außerdem gibt es Veranstaltungsgutscheine von der LZ und dem Theater zu gewinnen.

Während des Detmolder Schlossfestivals werden die Gewinner vorgestellt - und zwar werden am Sonntag, 23. Juni, um 15 Uhr im Hof des Schlosses den Gewinnern die exklusiv von der Detmolder Goldschmiede Friemel kreierten Detmolder Theaterringe verliehen.

Information
Karten gibt es an der Theaterkasse und beim LZ-Kartenservice unter Tel.
05231-911113 sowie in allen LZ-Geschäftsstellen für 10 Euro im Vorverkauf.

In gemütlicher Atmosphäre klingt die Verleihung bei Kaffee und Kuchen aus. Einlass zum Fest wird ab 14 Uhr sein. Nach einer musikalischen Eröffnung mit Mathias Mönius am Klavier folgen die Grußworte zur Auszeichnung zum Theaterpreis der LZ, der Theaterfreunde, des Kreises und des Landestheaters.

Zwischen den Ring-Vergaben bietet Megan Marie Hart einen Beitrag aus „Operetten aus aller Welt", es gibt einen Einblick in „Der Vetter aus Dingsda" sowie einen Schauspiel-Beitrag von Hartmut Jonas und einen Beitrag von Ji-Woon Kim.

Viele Preise und ein Abschied

Im vergangenen Jahr wurde der Theaterpreis zum achten Mal verliehen. Doch in der freudigen Stunde gab es auch ein tränendes Auge: Bei der Verleihung wurde Intendant Kay Metzger verabschiedet. Lesen Sie hier noch einmal alles zu den Preisträgern 2018. Im Video haben wir die Preisverleihung festgehalten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!