Straßen in Nordlippe nach Sturm-Sperrung wieder frei

veröffentlicht

  • 0
Ein umgefallener Baum behindert den Straßenverkehr in Nordlippe. - © TV Freitag
Ein umgefallener Baum behindert den Straßenverkehr in Nordlippe. (© TV Freitag)

Kreis Lippe. Sturmtief Victoria hat Polizei und Feuerwehr am Wochenende in erster Linie mit Straßenräumungen beschäftigt. Wie die Feuerwehr-Leitstelle berichtet, mussten die Rettungsleute am Sonntag achtzehnmal ausrücken, um Straßen von umgefallenen Bäumen und Astbruch zu befreien.

Da auch am Sonntagabend noch einige heftige Böen über das Lipperland zogen, wurden vorsorglich zwei Straßen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Betroffen ist die Kirchbergstraße zwischen Langenholzhausen und Varenholz (L961). Dort war um kurz nach 11 Uhr vormittags die erste Fichte auf die Fahrbahn gekippt. Die Straße verbindet die beiden Kalletaler Ortsteile und führt über den Kirchberg. Nach Feuerwehrangaben standen weitere Fichten in „bedenklicher Schräglage", so dass man sich für die Sperrung entschied.

Auch der Schönhagener Ring in Extertal ist gesperrt. Beide Straßen wurde  nach Angabe der Feuerwehr-Leitstelle am Montagmorgen gegen acht Uhr wieder freigegeben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!